Abendkleider aus Samt waschen

Wie wasche ich ein Abendkleid? Abendkleider wie zum Beispiel Ballkleider und Cocktailkleider bestehen häufig aus empfindlichen Stoffen wie Seide oder Samt und sind mit Spitze besetzt. Wenn ein Abendkleid
Abendkleid waschen
Schlichte Abendkleider kann man
in der Maschine waschen
Foto: © Amir Kaljikovic
ein paar Mal getragen worden ist oder ein Malheur geschehen ist, muss das Abendkleid gewaschen werden. Damit das Kleid auch nach dem Waschen noch genauso schön wie vorher aussieht, sind einige Punkte zu beachten.

Bevor ein Abendkleid gewaschen wird, sollte ein Blick auf das Pflegeetikett geworfen werden, dieses ist in der Regel in jedes Kleidungsstück eingenäht. Viele elegante Stoffe benötigen spezielle Pflege und können nur von Hand gewaschen werden oder müssen in die Reinigung gebracht werden.

Die Pflegehinweise sollten unbedingt beachtet werden, damit das Kleid auch für den nächsten glamourösen Auftritt am Abend zur Verfügung steht. Viele Abendkleider lassen sich bei 30°C im Handwaschgang oder im Feinwäsche-Programm waschen. Am besten wird dazu ein Feinwaschmittel verwendet, das besonders schonend zur Wäsche ist. Außerdem empfiehlt es sich, das Abendkleid in einen speziellen Wäschesack oder einen Bettbezug zu stecken, so zieht es beim Waschen keine Fäden. Nach dem Waschen sollte das Kleid vorsichtig aufgehängt werden, niemals auswringen oder ein zusätzliches Schleuderprogramm in der Waschmaschine wählen. Auch auf das Ausbürsten sollte verzichtet werden, da empfindliche Stoffe dadurch beschädigt werden können. Sind auch nach dem Waschen noch Fusseln oder Flusen auf dem Kleid zu finden, sollten diese am besten vorsichtig mit der Hand entfernt werden.

Ist das Abendkleid mit vielen Perlen oder Pailletten besetzt oder besteht es zum
überwiegenden Teil aus Spitze? Dann sollte es auf jeden Fall in der Reinigung gebracht werden, denn in der Waschmaschine zu Hause treten in diesen Fällen häufig Schäden auf, entweder lösen sich Teile des Besatzes oder die feine Spitze zerreißt.

Hat die Abendmode nur einen kleinen Fleck, empfiehlt es sich, nicht das ganze Kleidungsstück zu waschen, sondern ganz gezielt diesen Fleck zu entfernen.

Natürlich ist das Waschen eines Abendkleides auch immer eine Frage des Platzes. Ein Cocktailkleid lässt sich in fast jeder Waschmaschine unterbringen, bei einem Ballkleid oder einem anderen aufwendigen Kleid sieht es meist schon schwieriger aus, sodass allein aus Platzgründen die Reinigung aufgesucht werden muss.

 
 
weitere Infos: Schauen Sie doch auch mal in unsere Größentabellen für Klein und Groß

Waschmaschinen kaufen ist gar nicht so leicht. Bei uns finden Sie Tipps wie Sie die richtige für sich finden.

Waschtrockner - Zwei in Einem

Tipps zum Dekollete pflegen

Woraus besteht Samt?