Kleidung in Untergrößen und Übergrößen

Zu klein, zu groß, zu dick, zu dünn - wenn Kleidung von der Stange nicht passt Die 32-jährige Manja möchte sich ein Paar neue Damenstiefel kaufen. Doch in der Größe 45 wird sie im Schuhgeschäft leider nicht fündig. Stefan hat keine Probleme mit seinen
Mollige Frau beim Shoppen
Wenn die Kleidung von der Stange nicht passt....
Foto: © Claudia Paulussen
ausgeprägten Rundungen - aber er findet einfach keinen Anzug, in den er hinein passt. Für die 1,90 m große Conny ist es nicht nur schwer einen Partner zu bekommen, sondern auch Bekleidung, welche eine angemessene Größe aufweist. Und auch der von Natur aus sehr kleine und leichte Sven hat Schwierigkeiten, wenn es darum geht, sich ein neues Outfit zuzulegen. Ganz anders der Durchschnittsbürger auf der Suche nach neuer Bekleidung: Er geht einfach in die nächste Einkaufs-Passage und wird meist schnell fündig. Doch all diejenigen, welche figurtechnisch gesehen von der Norm abweichen, kennen den ewigen Einkaufsmarathon, bei dem am Ende außer Frust und Enttäuschung mal wieder nichts gewesen ist.

Egal ob groß gewachsen, klein und untersetzt oder extrem schlank - niemand muss auf modischen Chic, trendige Farben und bequeme Schnitte verzichten. Die Frage ist nur: wo
werden Menschen, welche Sondergrößen benötigen, fündig? Kommt für sie nur eine Maßanfertigung beim Schneider in Frage oder gibt es nicht doch Geschäfte oder Online-Shops, welche sich genau auf die besonderen Bedürfnisse dieser Kunden spezialisiert haben? Nun, wer irgendwo in der Provinz wohnt, der hat hier schlechte Karten. Spezielle Geschäfte, welche Sondergrößen anbieten, findet man nur in Großstädten wie Hamburg, Berlin oder München. Doch auch hier ist die Auswahl häufig begrenzt und modische Extra-Wünsche, um den individuellen Style zu betonen, können nur selten erfüllt werden. Manch gutes Stück lässt sich aber auch im herkömmlichen Einzelhandel ergattern (meist in den Größen 36 - 54 für Damen bzw. 44 - 62 für Herren) und gegebenenfalls individuell abändern.

Untergrößen - Zu klein? Zu dünn?
Kleine Menschen haben neben dem Einkauf in Spezialgeschäften auch die Möglichkeit, sich in der Bekleidungsabteilung für Kinder und Jugendliche umzuschauen. Natürlich sind nicht alle dort angebotenen Stücke auch für Erwachsene geeignet, doch Basics wie unifarbene Shirts oder Jeans können dennoch in Frage kommen. Möchte man im normalen Geschäft einkaufen, so sollte man bei Bedarf nachfragen, ob hier mit einer Änderungsschneiderei zusammengearbeitet wird. Einige Bekleidungsstücke lassen sich problemlos ändern - ob und in welchem Umfang dies möglich ist, sollte jedoch besser vor dem Kauf mit einer Schneiderin geklärt werden.

Übergrößen - Zu groß? Zu füllig?
Ein zu großes oder zu langes Bekleidungsstück kann man ändern. Ist es dagegen zu eng oder zu kurz, besteht diese Möglichkeit nicht. Spezialgeschäfte bieten Kleidung bis 10 oder sogar 15 XXL an, so dass auch sehr korpulente Männer und Frauen hier etwas Passendes finden. Daneben haben sich einige Online-Shops auf Übergrößen spezialisiert und führen neben Bekleidung für Mollige auch Mode für sehr große Menschen. Häufig getrauen sich sehr füllige Menschen nicht mehr in normale Geschäfte und fürchten dort nicht verstanden oder sogar belächelt zu werden. Der Online-Kauf bietet hier eine gewisse Anonymität. Dennoch kann eine Beratung vor Ort in einem Spezialgeschäft von Vorteil sein. Die Verkäufer/innen dort sind auf die besonderen Bedürfnisse von sehr großen und kräftigen Kunden eingestellt und können zudem ermutigen, auch einmal vom gewohnten Outfit abzuweichen und seine Bekleidung modischer zu gestalten.

Sind Maßanfertigungen die Lösung?
Auch wenn inzwischen einige Geschäfte Mode in Sondergrößen führen, so findet man dort nicht immer das, was man eigentlich möchte. Die Lösung: ein maßgefertigtes Outfit aus der
Schneiderei. Egal ob der Busen in der Bluse mehr Platz benötigt oder die Hosenbeine der Jeans sehr schmal geschnitten sein müssen - beim Schneider ist (fast) nichts unmöglich. Individuell nach den Bedürfnissen des Kunden entstehen so modische Einzelstücke, welche garantiert passen. Zugegeben: das ganze hat natürlich auch seinen Preis. Wer eine Nähmaschine und das nötige Talent besitzt, der kann selbstverständlich seine Mode auch selbst kreieren und so eine ganze Stange Geld sparen. Nähen macht Spaß und die so entstandenen Stücke sind garantiert einzigartig!

Schuhprobleme?
Wer auf großem Fuß lebt, der kennt diese Thematik. Männer finden in der Regel eher etwas Passendes für ihre Füße als Frauen. Damenschuhe jenseits der Größe 42 sind nur sehr selten zu bekommen und wenn, dann sind sie alles andere als elegant. Wird man auch im Spezialhandel nicht fündig, so bleibt häufig leider nur die Maßanfertigung beim Schuster. Diese Schuhe sind zwar sehr preisintensiv, aber der Träger/die Trägerin besitzt dann ein Paar Schuhe, welche wirklich perfekt passen und dank einer guten Qualität sehr lange Freude bringen.
Text: K. L.

Untergrößen kaufen können Sie bei: Übergrößen kaufen können Sie bei:
  • Baur
  • Pimkie
  • New Yorker
  • Esprit
  • H & M
  • C & A
  • Ernstings Family
  • Adler
  • Takko
  • Ulla Popken
  • Übergrößen Shops

  • Größentabellen
  • Damengrößen
  • Herrengrößen
  • Kindergrößen
  • Babygrößen
  • Schuhgrößen
  • Gürtelgrößen
  • Größen von Damenstrumpfhosen
  • BH Größen

  • Weitere Infos: Egal ob im Dirndl oder in edler Abendgarderobe, ein schönes und gepflegtes Dekolletè ist ein Hingucker für jedermann. Damit diese sensible Hautpartie schön und straff bleibt ist eine angemessene Pflege unerlässlich. Schließlich will Frau ja nicht nur mit einem schönen Rücken entzücken, sondern auch mit einer attraktiven Vorderansicht die Männerwelt verzaubern. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks lässt sich ganz leicht ein positiver Effekt vorweisen.
    Mehr Tipps für ein schönes Dekollete