Wohin mit alter Kleidung?

Wo kann man Kleidung entsorgen? Ab und zu packt es jeden: der Kleiderschrank wird aussortiert. Berge von getragener Kleidung
Eine Frau entsorgt alte Kleidung
Alte Kleidung kann man in Sammelcontainern entsorgen
Foto: © Dan Race
sammeln sich. Die einstigen Lieblingsstücke haben jedoch auch irgendwann ausgedient. Entweder passt die Größe nicht mehr, der Look ist mehr als out oder man sieht den Klamotten das Alter einfach an. Manche sind noch tragbar, andere hingegen gehören eigentlich in die Mülltonne. Wohin mit alte Kleidung?
Ordnung im Kleiderschrank

Wo Kleidung entsorgen? - Z.B. im Sammelcontainer
Überall am Straßenrand stehen Sammelcontainer für Altkleider. Werfen Sie die Kleider möglichst in Container caritativer Einrichtungen. Hier können noch tragbare Stücke abgegeben werden. Alternativ führen auch kommerzielle Unternehmen regelmäßig Altkleidersammlungen durch. Angekündigt wird dies durch Wurfzettel im Briefkasten.

Soziale Einrichtungen
Fast die Hälfte der aussortierten Kleidungsstücke ist meist noch tragbar. Sozialkaufhäuser oder Kleidungsshops sozialer Einrichtungen nehmen gern die Altkleider entgegen. Die
besten Stücke werden hierzulande für bedürftige Menschen preiswert wieder verkauft, ein Teil geht nach Afrika. Der Rest wird in der Industrie verwertet.

Das Internet
Besonders Markenkleidung wird gern gebraucht im Internet gehandelt. Tauschbörsen bieten eine ideale Plattform dafür, aus den zu eng gewordenen Jeans noch Profit zu schlagen.

Second Hand Shop
Selbstverständlich bleibt Ihnen noch der Verkauf der alten Lieblingsstücke über einen Second Hand Shop. Diese arbeiten meist auf Kommissionsbasis. Werden die Stücke verkauft, bekommen Sie einen Anteil des Verkaufspreises, bleibt es ein Ladenhüter, erhalten Sie die Stücke zurück und können Sie anderweitig abgeben.
Informationen zum Thema Gebrauchte Kleidung

Kleiderbasare und Flohmarkt
Regelmäßig finden in größeren Städten Kleiderbasare statt. Soziale Einrichtungen und Kirchgemeinden, aber auch Kindergärten und Schulen organisieren entsprechende Tauschbörsen. Wer Zeit und Geduld mitbringt, kann seine ehemaligen Lieblingsklamotten auf dem Flohmarkt verkaufen.

Alte Kleidung entsorgen - auf dem Wertstoffhof
Ein Großteil der aussortierten Kleidungstücke kann nicht weiter getragen werden und ist auch für den Export nach Afrika ungeeignet. Jedoch können endgültig aussortierte Textilien im Wertstoffhof abgegeben werden. Mitunter wird dafür sogar noch ein geringer Preis pro Kilo an die Spender abgegeben. Die Altkleider landen jedoch danach nicht auf dem Müll, sondern werden in der Industrie für Putzlappen, Dämmung oder als Füllmaterial recycelt.

Alte Klamotten verschenken
Haben Sie Freunde und Bekannte, denen noch gut tragbare Kleidungsstücke aus Ihrem Fundus passen könnten? Fragen Sie doch einfach nach. Manch einer freut sich über das unerwartete Geschenk. Besonders bei Eltern kleiner Kinder, die den Klamotten schnell entwachsen, ist das Weitergeben getragener Kleidungsstücke beliebt.

Kreativität oder gar Putzlappen?
Mitunter lassen sich die alten Kleidungstücke sehr gut im eigenen Haus weiterverarbeiten. Aus einem alten Shirt kann ein selbst designter Kissenbezug fürs Sofa werden, aus alter Bettwäsche Vorhänge oder Handtaschen und so weiter. Wer mit Nadel und Faden umgehen kann, wird schnell kreativ. Selbst für so einfache Dinge wie Putzlappen, lassen sich die Kleidungsstücke umfunktionieren. Bastelt der Mann in der Garage am Auto, sind auch hierfür die Stoffe nützlich.

"Pimp my clothes"
Gerade junge Menschen lieben es, aus alter Kleidung "Neue Mode" zu kreieren. Nieten, Strass-Steine und Textilmalfarben machen es möglich. Kurzerhand wird das Kleid mit der Schere in ein modisches Top verwandelt oder der "Used Look" der alten Jeans bewusst noch verstärkt.
Tipps zum Textilien gestalten

Wer vor kurzem seinen Kleiderschrank aussortiert hat, dem wird meist klar, dass viel zu viel Kleidung darin Platz finden muss. Es lohnt sich also, seinen Konsum zu überdenken. Wer nachhaltig einkauft, der legt sich oft weniger Kleidungsstücke, dafür aber in besserer Qualität, in den Schrank.
Text: C. D.

  • Infos
  • Kleidertauschparty
  • High-Tech-Textilien
  • Statussymbol der Jugend
  • High-Tech-Schuhe
  • Handarbeit
  • Selber stricken
  • Klamotten online bestellen
  • Kleidung für Allergiker
  • Schadstoffe in Kleidung
  • Kleidung im Ausland kaufen
  • Kleidung für die Reise

  • Auch das könnte Sie interessieren: Wo kann man Gebrauchte Kinderbekleidung verkaufen?