Designermode für Damen und Herren

Designerkleidung: Faszination pur Dior, Prada, Chanel oder Joop: Designermode lässt die Herzen modebewusster Damen und Herren höher schlagen. Heute gibt es zahlreiche Modeschöpfer, die mit ihren eigenen
Modenschau eines Designers
Vorführung von Designerkleidung - © Gina Smith
Kollektionen für Begeisterung sorgen. Dank der zunehmenden Globalisierung und dem Internet-Business stehen heute auch deutlich mehr Wege zur Verfügung, um zu seiner Lieblingsmarke und den neuesten Haute-Couture-Trends zu kommen.

Die Individualität zum Ausdruck bringen
Doch was macht Designermode eigentlich so beliebt? Es ist wohl vor allem die Extravaganz, mit der sich die Mode der angesehenen Designer von der gewöhnlichen Stangenware abhebt. Exklusive Stoffe, außergewöhnliche Schnitte und Farbzusammenstellungen, die die neuesten Trends der Saison verkünden, sorgen für Individualität und modische Freiheit.
Für jeden Menschen gibt es heute Designermode, die den eigenen Persönlichkeitsstil unterstreicht und optisch perfekt in Szene setzt. Das Angebot reicht dabei von Damen- und Herrenbekleidung über Schuhe bis hin zu den verschiedensten Mode-Accessoires.
Wer sich für eines der weltbekannten Labels entscheidet, setzt Akzente gegen die Massenware in den Modegeschäften - und ergattert mit etwas Glück auch wertvolle Unikate und limitierte Auflagen, die man garantiert in der eigenen Umgebung kein zweites Mal findet.
 
 
Designermode - Sündhaft teuer - aber traumhaft schön Die Designermode hat natürlich auch ihren Preis: Meist im oberen Preissegment
Ein Anzug vom Designer
Designermode für Herren
Foto: © Sebastiano Fancellu
angesiedelt, unterscheidet sie sich auch in finanzieller Hinsicht von der gewöhnlichen Alltagsmode. So kommen auch Menschen, die mit ihrer Kleidung Prestige und Image nach außen transportieren möchten, mit den Kreationen der Modeschöpfer auf ihre Kosten. Vor allem im beruflichen Bereich kann der exklusive Kleidungsstil auch dazu beitragen, die Karriereleiter schneller hinaufzuklettern - und im Kontakt mit Kunden und Geschäftspartnern einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. "Kleider machen Leute" - dieses Zitat hat auch heute noch seine Berechtigung. Wer sich in exklusiver Kleidung zeigt, erlangt Aufmerksamkeit und nicht selten auch Bewunderung - und steht von Anfang an in einem völlig anderen Licht da.

Es ist jedoch nicht nur die Optik, weshalb die Designermode eine so hohe Wertschätzung erfährt: Auch die Qualität kann sich sehen lassen. Häufig wird Designermode noch von Hand verarbeitet und mit besonders hochwertigen Materialien gefertigt. Der Name eines Labels steht nicht nur für kreative Konzeptionen, sondern in der Regel auch für eine außerordentlich gute Verarbeitung, die eine lange Lebensdauer der Kleidungsstücke garantiert.

Vorsicht vor Fehlkäufen und Plagiaten!
Beim Kauf von Designermode sollten Modeliebhaber vor allem darauf achten, nicht auf
Betrüger hereinzufallen. Gerade im Internet tummeln sich Kriminelle, die aus den hohen Preisen und der hohen Nachfrage Profit schlagen wollen - und teilweise täuschend echte Plagiate anbieten. Wer sichergehen möchte, statt exklusiver Designerkleidung nicht nur billige Kopien zu erwerben, sollte deshalb direkt im Online-Shop des jeweiligen Labels einkaufen oder sich einen seriösen und geprüften Internethändler heraussuchen.
Letztendlich kommt es auch auf die Passform an: Auch die schönste Designermode sieht nur dann grandios aus, wenn Größe und Schnitt zum Träger bzw. zur Trägerin passen. Sorgfältiges Anprobieren und Auswählen anstatt blinder Spontankäufe sind deshalb anzuraten.
Text: C. H.

Wo kann man Designermode kaufen?
  • Peek & Cloppenburg
  • Amazon
  • Galeria Kaufhof
  • OTTO

  •