Modische Businesskleidung muss nicht langweilig sein

Business Outfit - Kleider machen Leute Eine erfolgreiche Karriere hängt von vielen Faktoren ab. Doch nicht nur Qualifikation, Soft Skills und Praxiserfahrung spielen für den beruflichen Aufstieg eine Rolle - auch die Kleidung
Businesskleidung für Damen und Herren
Modische Businesskleidung für Damen und Herren
Foto: © pressmaster
ist ein bedeutendes Kriterium. Die individuelle Kleiderwahl im Beruf entscheidet darüber, wie man von anderen wahrgenommen wird - und welches Bild man von sich selbst nach außen projiziert.

Kleider machen Leute - der Titel dieser Novelle entspricht in der heutigen Businesswelt immer noch der Wahrheit. Für bestimmte Berufe und Positionen haben sich verschiedene Kleidervorschriften und Dresscodes durchgesetzt, die es für eine erfolgreiche Karriere zu beachten gilt. Die Regeln für die richtige Businesskleidung gelten sowohl für Frauen als auch für Männer - und sind außerdem unabhängig von der Jahreszeit und dem vorherrschenden Klima zu beachten.

Mehr zum Thema Businesskleidung
  • Die richtige Kleidung beim Vorstellungsgespräch
  • Was anziehen am ersten Arbeitstag?

  • So gilt es bei der Auswahl der richtigen Geschäftskleidung vor allem darauf zu achten, dass alles perfekt sitzt. Die Länge sollte passen, der Schnitt, die Farben und das Design zum jeweiligen Typ passen. Grundsätzlich gilt: Weniger ist mehr! Es lohnt sich, in einige wenige, aber exklusive Stücke zu investieren, als den Kleiderschrank mit billigen Anzügen und Kostümen aufzufüllen. Zu billige Kleidung kann schnell dazu führen, dass man von Vorgesetzten und Kollegen nicht ernst genug genommen wird. Der berufliche Aufstieg rückt dann möglicherweise in immer weitere Ferne.
    Nicht jedes billige Kleidungsstück wirkt auch so - es gibt durchaus auch bezahlbare Mode, die nach etwas aussieht. Anzüge aus Polyester beispielsweise werden jedoch immer billig wirken und das Image nicht unbedingt aufwerten.

    In eine gute Geschäftsgarderobe darf ruhig investiert werden. Sie sollte regelmäßig gepflegt werden und sich möglichst gut kombinieren lassen. Je zeitloser und klassischer die
    Kleidungsstücke ausgewählt werden, umso vielfältiger sind die Variationsmöglichkeiten und die Chance, das Business Outfit auch über längere Zeit tragen zu können. Dann lohnt sich auch der höhere Kaufpreis.

    In jeder Firma herrschen andere Vorschriften bezüglich der Kleiderwahl. Zwar gibt es grundlegende Do's and Don'ts in puncto Businesskleidung - doch je nach Unternehmenskultur gibt es hier individuelle Abweichungen. Berufstätige sollten sich stets am Dresscode ihrer Branche und ihres Unternehmens orientieren. Wer neu in eine Firma einsteigt, analysiert am besten, was die Kollegen tragen. Besser als der Vorgesetzte sollte man sich allerdings nicht einkleiden!

    Als Führungskraft dagegen darf sich die Businesskleidung ruhig von den Outfits der Mitarbeiter abheben. Auch bei legerem Kleidungsstil sollte die gehobene Position im Unternehmen erkennbar sein. In Kundenterminen gilt unterdessen die Regel: Immer ein Stück weit besser angezogen sein als der Gesprächspartner: Das verschafft einen psychologischen Vorteil in Verhandlungen.
    Text: C. H.

    Wo kann man modische Businesskleidung kaufen?
  • Esprit
  • Mexx
  • Peek & Cloppenburg
  • SinnLeffers
  • OTTO

  • Einige Designer haben auch ein Business Outfit im Angebot:
  • Calvin Klein
  • Dolce & Gabbana
  • Joop
  • Lagerfeld
  • Dior
  • Versace

  • Wer mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, findet bei uns auch einige Tipps für die passenden Radhosen.

    Weitere Infos zum Thema Business Outfit: Der Wirkung von Farben kann sich keiner entziehen und sie sind ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Man kann sein Leben, seine Umwelt und sein eigenes Ich mit Farben zum Ausdruck bringen und unterstreichen.
    Mehr Infos über die Wirkung der Farben

    Im Büro wird gern Kaffee getrunken. Doch schnell wird dieser auch mal verschüttet. So können Sie Kaffeeflecken entfernen